UA‐Filmreihe: Red Secrets – Im Faden­kreuz Stalins

Ein bio­gra­fi­scher Film über den bri­ti­schen Jour­na­lis­ten Gareth Jones (James Nor­ton) und sei­ne Bericht­erstat­tung über den soge­nann­ten „Holo­do­mor“, die durch kli­ma­ti­sche Bedin­gun­gen und die sowje­ti­sche Agrar­po­li­tik ver­ur­sach­te Hun­ger­ka­ta­stro­phe in der Ukrai­ne 1932/1933, der Mil­lio­nen Men­schen zum Opfer fie­len. Der Film macht dar­aus eine Para­bel ums Ethos des Jour­na­lis­ten­be­rufs, fest­ge­macht an der Ent­wick­lung der Haupt­fi­gur, die Leben und Kar­rie­re ris­kiert, um den Holo­do­mor gegen den Wil­len der Sowjets publik zu machen. Dabei fin­det die Insze­nie­rung ein­drück­li­che Bil­der für die Kata­stro­phe, geht aber im Bestre­ben, die Ereig­nis­se zu einer Hel­den­ge­schich­te mit kla­rem Gut‐Böse‐Schema zu machen, all­zu frei mit den Fak­ten um.

Mehr Infos HIER.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert